360° Shades – das VR Mailing
Mit Robin Schulz verbindet man Top-Remixe UND seine Sonnenbrille. Um seinen neuesten Song "Sun goes down" zu promoten, verschickten wir deshalb das erste Virtual Reality-Musikvideo an Musikentscheider in der ganzen Welt: Als Google Cardboard „Sonnenbrille“.
Agentur: LA RED 
Mein Auftrag/Beitrag: Idee, Konzept, Text, Filmscripting
Der Insight
Der pro_cee’d GT ist das erste High-Performance-Modell von Kia. Damit dringt die Marke in ein neues Segment vor, dessen Käuferkreis sich mit Kia bisher noch nicht beschäftigt hat. Diese junge, männliche und digital anspruchsvolle Zielgruppe galt es zu erobern. 
Der Case-Film
Die Lösung
Das erste Virtual Reality Musik-Mailing der Welt. Dazu machten wir uns Robin Schulz Sonnenbrille, sein absolutes Markenzeichen, zunutze und verschickten sie weltweit tausendfach an unsere Zielgruppe. Das Besondere daran: Mit der dazugehörigen App kann man mit dieser Brille den Song als 360° Musikvideo erleben.
In drei einfachen Schritten wurde das Mailing zur VR Cardboard-Brille
Das Ergebnis
Über 1.300 weltweit verschickte Mailings mit einer Öffnungsrate von 68%. Das bedeutet: Die Empfänger haben die App heruntergeladen und das 360° Musikvideo mindestens ein Mal angeschaut. Daraus ergibt sich eine Response-Rate, die 12 mal höher ist, als die eines per E-Mail verschickten Songs. 
Nur die App musste heruntergeladen werden, um das Musikvideo in 360° zu erleben

Credits
Agentur: LA RED
Kunde: Warner Music 
Team: Matthias Maurer, Jan Hellberg, Andreas Frost, Kevin Breynck, Christoph Maeder, Alisha Dabelstein, Marco Sergio Gabriel 
Film-Produktion: FilmFabrique Coworking
Cardboard Produktion: Mr. Cardboard
Mein Auftrag/Beitrag: Idee, Konzept, Text, Film-Scripting

Jetzt schau dir das mal an…

Hoch da